Die letzte große Party in Freiheit soll etwas ganz Besonderes werden: Ein Event, das man so schnell nicht vergisst und das den angehenden Bräutigam noch einmal stilecht hochleben lässt, bevor er und seine Liebste in den Hafen der Ehe einlaufen. Wer für einen Junggesellenabschied Ideen der besonderen Art sucht, sollte auch mal einen Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus werfen. Dank günstiger Flüge und schneller Verbindungen ist eine Männertour ins Ausland die ideale Idee für einen JGA der Extraklasse. Was sich dort so machen lässt? Hier kommen zehn Highlights.

1) Schießen in Prag

Zu den Klassikern unter den Junggesellenabschied Ideen gehört ein Besuch auf dem Schießstand. Der Testosteron-Schub ist dabei nämlich garantiert. Besonders gut Schießen lässt es sich in Osteuropa, zum Beispiel in Prag. Hier sorgen liberale Waffengesetze dafür, dass sogar heiße Geschosse wie die berühmte Kalaschnikow abgefeuert werden dürfen.

2) Schnorcheln in Barcelona

Wer auf Sonne statt Schießstand steht, sollte einen Abstecher nach Barcelona in Erwägung ziehen. Hier lässt es sich nicht nur ausgezeichnet an kilometerlangen Stränden entspannen, sondern außerdem auch hervorragend auf Schnorchel-Tour gehen: Den Alltag hinter sich lassen, abtauchen und die faszinierende Unterwasserwelt des Mittelmeers entdecken – so lässt sich’s leben.

3) Bobfahren in Riga

Ganz so entspannt wie beim Schnorcheln geht es beim Bobfahren nicht zu. Stattdessen darf man sich auf der waschechten Winterbobbahn in Riga einen Adrenalin-Kick der Extraklasse abholen. Das ist wahrlich nichts für Leute mit schwachem Magen. Rasante Kurven sorgen für einen Nervenkitzel, den man so schnell nicht vergisst.

4) Tandem-Fallschirmsprung in Warschau

Eine Bobfahrt bringt euch nicht aus der Fassung? Für echte Adrenalin-Junkies gibt es eine Aktivität, die zugegeben nicht zu den 08/15 Ideen für den JGA zählt: ein Tandem-Fallschirmsprung in Warschau. Mit dabei sollte unbedingt eine Kamera sein, damit man dieses einmalige Erlebnis auch danach noch immer wieder genießen kann.

5) Entspannen in Budapest

Wenn Action und Adrenalin beim Junggesellenabschied eher draußen bleiben sollen, bietet sich eine Männerreise nach Budapest an. Die ungarische Hauptstadt verfügt nämlich über unzählige Thermalbäder und Spas, in denen man ausgezeichnet entspannen und den Hochzeitsvorbereitungs-Stress hinter sich lassen kann. Eine Massage, eine Runde Sauna und dann ab in den Whirlpool – ganz sicher nicht nur ein Programm für Frauen, sondern auch eine echt relaxte Idee für einen Männer-JGA.

6) Coffee-Shop Guide in Amsterdam

Natürlich gibt es auch noch andere Arten der Entspannung. Die Niederländer kennen sich damit bestens aus: Hier sind die Gesetze liberal und der Konsum von Cannabis ist erlaubt. In Amsterdam gibt es daher eine Reihe an Coffee-Shops, die das Stadtbild prägen. Mit einem Guide, der sich auskennt, kann man eine entspannte Runde durch die Stadt und ihre Coffee-Shops drehen und dabei Spannendes über das Thema erfahren. Vielleicht nicht etwas für jedermann, aber ganz sicher ein High-light unter den JGA Ideen.

7) Hummer-Limousine in Bratislava

Wer fremde Städte lieber auf dem Rücksitz eines schicken Gefährts erkundet, sollte einen Trip nach Bratislava planen und sich dort eine schicke Hummer-Limousine inklusive Chauffeur mieten. Auf Grund vergleichsweise günstiger Preise in Osteuropa, kann man sich diesen luxuriösen Schlitten für eine unvergessliche Stadtrundfahrt hier nämlich locker leisten.

8) Partybus in Danzig

JGA-Gruppen sind manchmal ziemlich groß. Da können schon einmal 15 bis 20 Männer zusammen kommen. Statt einer Limousine bietet sich dann ein eigener Partybus an, den man zum Beispiel in Danzig anmieten kann. Der private Club auf Rädern sogt für einen perfekten Start in den Partyabend und ein außergewöhnliches Erlebnis, das einem so schnell keiner nachmacht.

9) Party deluxe in Tallinn

Eine ordentliche Partynacht gehört zu einem richtigen Junggesellenabschied natürlich dazu. Da braucht man nicht einmal besonders viel Fantasie, um auf diese JGA Idee zu kommen. Spannender ist die Frage: Wo lässt es sich am besten feiern? Ein absoluter Geheimtipp ist die estnische Hauptstadt Tallinn; die Stadt mit dem weltweit größten Topmodel-Aufkommen. Na, wenn das kein Grund ist?

10) Polizei-Streich in Krakau

Kein JGA ohne Streich. Den angehenden Bräutigam noch einmal so richtig reinzulegen, gehört zu den typischen Junggesellenabschied Ideen und lässt sich auch im Ausland prima umsetzen. In Krakau zum Beispiel nehmen zwei “Undercover-Polizisten” euren Junggesellen fest und führen ihn vor versammelter Mannschaft ab. Entschädigt wird der Gute am Schluss allerdings mit einer netten Dame, die sich vor der armen Häftling und euch gekonnt entblättert. Ende gut – alles gut.