Die Hasenjagd ist mal ‚ne andere Idee und sollte auch nicht mit jedem Junggesellen gemacht werden. Der Bräutigam wird zum Paintball spielen eingeladen. Was er nicht weiß: Dort angekommen, muss er ein Hasenkostüm anziehen – und die Jagd kann beginnen. Anschließend wird der Junggeselle zur Entschädigung selbstverständlich auf ein Bier oder etwas zu essen eingeladen!

Für das Paintballspiel ist das Kostüm hier sehr geeignet, da es weiter geschnitten und dick ist, sodass der Brustpanzer drunterpasst und die Treffer vom Stoff etwas abgefangen werden. In den Bewertungen finden sich einige positive Einträge von Junggesellenabschieds-Teilnehmern, die die Hasenjagd mit dem Kostüm gespielt haben.